Samstag, 19. Oktober 2013

[Review] label.m Texture Wax Stick

Hallöchen meine Lieben,
dank www.der-beauty-blog.de und www.beautytesterin.de durfte ich für Euch den Texture Wax Stick von label.m testen.
Hierbei handelt es sich um einen aus hauptsächlich Candelilla, Bienenwachs und pflanzlichen Ölen bestehenden Stick, mit welchem man sehr gut kurze Frisuren akzentuieren und pflegen, aber auch herumfliegende Härchen bändigen kann. Das Ergebnis ist in jedem Fall ein mattes Finish
Damit es unter Euch keine Verwirrung gibt: Das Wachs wird vom Stick direkt auf das Haar aufgetragen.
Und so schaut das gute Stück aus...
Hier kann man sehr gut sehen, dass der Stick von der Form her einem Labello sehr ähnelt. Dadurch lässt sich das Wachs meiner Meinung nach sehr gut auf das Haar verteilen
Dazu habe ich auch ein kleines "Info-Kärtchen" gelegt, welches mir netterweise unter anderem von dem Hersteller zugeschickt wurde.
Hier könnt Ihr Euch die den Stift mal ein bisschen näher ansehen und könnt direkt sehen, dass die Spitze sehr breit und groß ist, was natürlich einen sehr großen Vorteil hat, wenn man größere Partien des Haares verarbeiten möchte. 
Da ich selbst keine kurzen Haare habe und man dünne, abstehende Härchen leider nur sehr schlecht fotografieren kann sodass sie auf dem Bild auch zu sehen sind, schreibe ich Euch einfach meine Meinung und Erfahrungen zu diesem Produkt auf :-)

Mit dem Stick habe ich während der Testzeit ausschließlich gute Erfahrungen gemacht. Abstehende Härchen bei Duttfrisuren oder Pferdeschwänzen konnte ich sehr gut bändigen und das Wachs hat die Härchen auch sehr gut und lange zurückgehalten :-)
Für diejenigen die sehr darauf achten, dass in ihren Kosmetikprodukten, welche sie verwenden, hauptsächlich natürliche Inhaltsstoffe enthalten sind, wird dieser Wax Stick eine sehr tolle Bereicherung sein. Er hat einen tollen, natürlichen Duft und lässt sich super auf das Haar auftragen. Außerdem verkleben die Haare nicht und ist das Wachs ist total unsichtbar

Für diejenigen die sich für diesen Wax Stick interessieren und noch ein bisschen mehr wissen wollen, habe ich hier zwei Infozettel eingescannt welche ein paar Anwendungsmöglichkeiten für lange als auch für kurze Haare abbilden.

Die Variante für meine langhaarigen Leser/innen :-)



und einmal für meine kurzhaarigen Leser/innen :-)

Da ich jedoch nicht so ein Mädchen bin, welches strickt auf die Inhaltsstoffe seiner Kosmetika achtet, werde ich mir diesen Wax Stick nach dem Aufbrauchen nicht nachkaufen. 
Die Anwendung und der Effekt sind zwar total toll, aber bei mir bringt es auch ein einfaches Haarspray für 3€ und da muss ich nicht unbedingt einen ultra-natürlichen Wax Stick für 21€ haben :-)

Ich hoffe, dass Euch mein Bericht gefallen hat, ich Euch eventuell bei einigen Fragen weiterhelfen konnte und dass ihr vielleicht bald mal wieder bei mir vorbeischaut :-) ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen